Tecta

Die Tecta Axel und Werner Bruchhäuser OHG ist ein Möbelproduzent mit Firmensitz in Lauenförde, Niedersachsen, der in erster Linie für seine Bauhaus-Reeditionen und deren Weiterentwicklungen, wie den Kragstuhl, bekannt ist.

Die Firma ist ein mittelständisches Unternehmen und produziert ausschließlich in Lauenförde. Dort sind in eigener Tischlerei, Schlosserei, Polsterei und Flechterei ca. 40 Angestellte beschäftigt.

Viele Möbel, die von der internationalen Avantgarde der zwanziger Jahre entworfen wurden, so etwa der Fagus-Werk-Sessel von Walter Gropius oder Marcel Breuers Glasvitirine, werden von Tecta erstmals in Serie produziert. Tecta erfüllt in dieser Hinsicht eine ähnliche Funktion wie Cassina in Italien und Knoll International in den USA. Die von Tecta werkgetreu und in Lizenz hergestellten Reeditionen der Bauhaus-Modelle, werden vom Bauhaus-Archiv in Berlin genehmigt und tragen das Signet nach dem von Oskar Schlemmer 1922 am Staatlichen Bauhaus Weimar entworfenen Bauhaus-Zeichen.